Höchster Komfort für Mensch und Tier

Unsere Hotline wenn‘s brennt: 0 80 36 / 80 37


GEA Monobox mit Kuh

Neues aus der Welt der Melkroboter:
Automatisch melken mit der GEA Monobox

Durch die Entwicklung der neuen GEA Monobox erweitert sich unser Leistungsspektrum im Bereich des automatischen Melkens.

Auch die Monobox bringt die großen Vorteile des automatisierten Melkens in die professionelle Milchproduktion. Das Besondere an ihr ist die außergewöhnlich kompakte Form. Durch das offene Design und den leichten Zutritt gewöhnen sich die Tiere schnell an das neue System. Neben exzellenter Milchqualität kümmert sich die Monobox um eine hervorragende Zitzenkondition.

Möchten Sie mehr über die GEA Monobox wissen? Gerne kommen wir zu Ihnen und beraten Sie vor Ort. Und wenn die Pläne konkreter werden, besuchen wir mit Ihnen eine Monobox, um sie direkt im Betrieb, bei der Arbeit, begutachten zu können.

Kontaktieren Sie uns unter:
Tel. 0 80 36 / 80 37
info@klima-kaelte-bachmeier.de

Mehr Infos: Download PDF (4 MB)


Josef Strohmayer Azubi bei Bachmeier

Neues Mitglied im Team
Unser Azubi Josef Strohmayer

Josef Strohmayer ergänzt seit 1. September unser Team und macht eine Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik. Wir freuen uns über den jungen Zuwachs in der Mannschaft!


Melkroboter von GEA, Zahlen LKV, Bachmeier

Auch in Bayern werden Melkroboter von GEA immer beliebter:
LKV gibt steigende Zahlen bekannt

Wie die LKV-Statistik zeigt, sind im Zeitraum zwischen Dezember 2014 und Oktober 2015 in Bayern 218 Anlagen mit 288 Boxen in Betrieb gegangen. Davon sind 59 Anlagen (27,1 %) mit 96 Boxen (33,3 %) von unserem Vertragspartner GEA Farm Technologies. Wir freuen uns mit dem GEA-Team über diesen Erfolg!


RegelService, Bachmeier

RegelService zahlt sich aus
Betriebskosten verringern – Melk- und Tierhygiene verbessern!

Zweimal täglich ist Ihre Melkanlage im Einsatz, 365 Tage im Jahr – mehr als jede andere Ihrer Maschinen. Seit langem ist auch bekannt, dass über 50 % der Mastiden durch mangelhaft gewartete und fehlerhafte Melkanlagen hervorgerufen werden.

Die Durchführung des RegelService bietet Ihnen daher die bestmögliche Gewähr, Eutererkrankungen und die daraus resultierenden Folgen wie Milchleistungsminderung, Behandlungskosten, Remontierungskosten usw. zu verringern.

Mit einem Regelservice sichern Sie sich ab. Nach Absprache mit Ihnen überprüfen wir entweder die komplette Anlage oder auch nur Teilbereiche Ihrer Melk- und Kühlanlage.

Wir beraten Sie gerne.

Telefonisch unter 0 80 36 / 80 37 oder wir kommen auch gerne vorbei.


VoD-EnergySaver, Bachmeier

VoD-EnergySaver –
Geld sparen und dabei die Umwelt schonen

Der neue VoD-EnergySaver reagiert auf wechselnden Vakuumbedarf während der Melkzeit und spart damit bis zu 80 % Energie ein.

Mit dem neuen VoD-EnergySaver erzeugen Sie nur soviel Vakuum, wie tatsächlich gebraucht wird. Genial einfach funktioniert dies mit der Frequenzsteuerung des Vakuumpumpenmotors. Sie tastet den Vakuumpegel ab und regelt die Drehzahl Ihrer Vakuumpumpe, was sich energiesparend auswirkt. So bezahlen Sie nur für das Vakuum, welches Sie tatsächlich zum Melken benötigen. Durch die intelligente Steuerung im VoD-EnergieSaver wird nur soviel Vakuum produziert, um die Vakuumhöhe perfekt zu regulieren. Und dies alles mit dem angenehmen Nebeneffekt der geringeren Geräuschbelästigung.

Seien Sie clever und senken Sie Ihre täglichen Betriebskosten. So helfen Sie sich und Ihrer Umwelt!

Mehr Infos unter 0 80 36 / 80 37


Melkgeschirr Tiergesundheit Hygiene, Bachmeier

Tiergesundheit und Hygiene
Ertragskiller Mastitis – Infektionen vermeiden

Seit Jahren werden Milchkühe immer leistungsfähiger, während gleichzeitig die Herdengrößen wachsen. Eine Entwicklung, die auch Auswirkungen auf die Eutergesundheit hat und die Mastitis-Gefahr fördert.

Gegenmaßnahmen und vieles mehr im Milchkurier 03/2013:

PDF (1,2 MB)


Rescounter II Brunsterkennung, Bachmeier

Rescounter II
Der Wachdienst für die Brunsterkennung Ihrer Kühe

Eine „schlechte Fruchtbarkeit“ der Herde liegt häufig an einer nicht ausreichenden Brunstbeobachtung. Die Brunsterkennung ist somit ein wichtiges Bindeglied für eine kurze Zwischenkalbezeit. Mit DairyPlan C21 und dem neuen Rescounter II hat GEA Farm Technologies sein treffsicheres Werkzeug zur Unterstützung der Brunsterkennung weiterentwickelt.

Der Rescounter II zeichnet im 2-Stunden-Takt die Aktivität auf. Das ist eine optimale Basis für die sichere Brunsterkennung anhand der Daten des DMS 21:

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Niedrige Besamungskosten
  • Verkürzung der Zwischenkalbezeit
  • Eine höhere Fruchtbarkeit
  • Höhere Milchleistung im Jahresdurchschnitt

Jetzt noch tierfreundlicher: Das Fußband wurde für besten Tragekomfort und ein schnelles, einfaches Anbringen entwickelt.

Als Fuß- oder Halsrescounter erhältlich.

Weitere Informationen unter 0 80 36 / 80 37